Sozialversicherung / Steuerstrafrecht

Wir verteidigen Sie bei Vorwürfen von Straftaten gegenüber Sozialversicherungsträgern wie Sozialleistungsbetrug (zu Unrecht bezogene(s) Arbeitslosengeld, Sozialhilfe, Wohngeld, BAföG etc.), Vorenthalten bzw. Veruntreuen von Arbeitsentgelt (§ 266a StGB), Abrechnungsbetrug gegenüber der Krankenversicherung, Schwarzarbeit sowie im Steuerstrafrecht, insbesondere Steuerhinterziehung, Steuerverkürzung, Steuergefährdung sowie im Insolvenzstrafrecht. Ohne umfassendes Verständnis und die Kenntnis der maßgeblichen sozialversicherungsrechtlichen und steuerrechtlichen Normen ist die Behandlung strafrechtlicher Vorwürfe in diesen Bereichen nicht möglich. Rechtsanwälte Steuerberater vereid. Buchprüfer HÖDL EHMER GOTH PartG mbB verfügen über umfassende Kenntnisse und langjährige Erfahrung im Steuerrecht und Sozialversicherungsrecht und strafrechtlichen Vorwürfen in diesen Bereichen.

Vereinbaren Sie möglichst zeitnah einen Termin zu einem Erstberatungsgespräch, oft werden gerade zu Beginn eines Ermittlungsverfahrens vermeidbare Fehler gemacht.